Skip Navigation

Barkhausen Institut

Aktuelles

    28.11.2022 | Checker-Fragenshow für Kinder im Kulturpalast am 30.11.2022

    In Kooperation mit dem COSMO Wissenschaftsforum des Barkhausen Instituts, der Dresdner Philharmonie und den Städtischen Bibliotheken lädt das Projekt "POP-UP-WISSEN – Wissen schafft Dialog" Kinder ein, ihre Fragen an die Wissenschaft zu stellen. Mit dabei ist ein berühmtes Gesicht vom Kinderkanal: Can Mansuroglu, Kinder kennen ihn auch als „Checker Can“.

    Mehr lesen

    17.11.2022 | BI is part of Hexa-X-II, the second phase of the European 6G flagship initiative

    The Barkhausen Institut brings its vision into the Hexa-X-II project of making trustworthiness a requirement and taken for granted in the 6G-enabled Internet of Things.

    Mehr lesen

    10.11.2022 | Besuch der Girls‘ Day Akademie

    Die Girls' Day Akademie Dresden besuchte das BI um das Berufsfeld Wissenschaftskommunikation kennenzulernen.

    Mehr lesen

    04.11.2022 | Datensicherheit durch Modularisierung – Ein animierter Erklärfilm

    Was passiert eigentlich in einem Smartphone, wenn es eine Nachricht empfängt? Und wieso können Katzenbilder gefährlich sein? Wir haben einen Erklärfilm entwickelt, in dem animierte Roboter veranschaulichen, wie die Software in unseren Smartphones funktioniert.

    Mehr lesen

    19.10.2022 | COSMO Wissenschaftsforum – Ein Themenfahrplan

    In den kommenden Monaten können im COSMO wechselnde Themengebiete von den Besucher:innen erforscht werden. In Kooperation mit unterschiedlichen Partnern von DRESDEN-concept wird ein spannendes Programm für Jung und Alt entwickelt.

    Mehr lesen

    11.10.2022 | IntelliLung - Sichere Funkkommunikation für Anästhesist:innen

    Das Barkhausen Institut hat funktionsfähige Prototypen entwickelt, die eine sichere und zuverlässige Funkkommunikation zwischen Geräten zur Patientenüberwachung gewährleisten.

    Mehr lesen

    28.09.2022 | Pressemitteilung: COSMO - Das Wissenschaftsforum im Kulturpalast Dresden ist nun geöffnet

    COSMO - Das Wissenschaftsforum im Kulturpalast Dresden ist nun für alle geöffnet. Die Eröffnung fand am 28. September 2022 im Beisein von ca. 70 Gästen statt. Ab dem 4. Oktober öffnen sich die Türen für alle Interessierten wöchentlich von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

    Mehr lesen

    20.09.2022 | Eröffnung des Wissenschaftsforums im Kulturpalast Dresden

    Das Barkhausen Institut und das Department for Speculative Transformation eröffnen das Wissenschaftsforum im Kulturpalast Dresden am Mittwoch, den 28. September 2022. Zu dieser Feierlichkeit können eingeladene Gäste die Räumlichkeiten noch vor der Öffnung für das Publikum am 04.10.2022 kennenlernen und erkunden.

    Mehr lesen

    13.09.2022 | Wissenschaftskommunikation mit Wissenschaftscomics

    Das BI und Studierende des Instituts für Medien und Kommunikation der TU Dresden haben im Rahmen eines Seminars Science Comics entwickelt. Darin beschäftigen sie sich mit Forschungsprojekten des BI und Innovationen, um die Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt aufzeigen.

    Mehr lesen

    24.08.2022 | Workshops im Wissenschaftsforum im Kulturpalast

    Das Barkhausen Institut bietet im neuen Wissenschaftsforum im Kulturpalast einmal pro Woche verschiedene Workshops für Jugendliche ab der neunten Klasse an. Spielerisch können sie in die Welt der Programmierung und IT-Sicherheit einsteigen und selbst aktiv werden.

    Mehr lesen

    07.08.2022 | Podiumsdiskussion zu Datensicherheit und Datenschutz jetzt auf YouTube

    Die im Mai 2022 am Deutschen Hygiene-Museum Dresden stattgefundene Podiumsdiskussion mit Dr. Stefan Köpsell, unserem Experten für Datensicherheit und Datenschutz, ist nun auch online verfügbar.

    Mehr lesen

    21.07.2022 | SEMECO gewinnt BMBF-Clusters4Future-Wettbewerb

    Das Barkhausen Institut ist Partner im Zukunftscluster SEMECO, der zu den Gewinnern der zweiten Runde des BMBF-Clusters4Future-Wettbewerbs gehört. Mit neuen Ansätzen für Systemlösungen will er traditionelle Zulassungsprozesse für Medizintechnik revolutionieren.

    Mehr lesen

    20.07.2022 | Veröffentlichung des COREnect industry roadmap

    BI war Teil des COREnect-Konsortiums (Europäische Kerntechnologien für zukünftige Konnektivitätssysteme und -komponenten) und gibt die Veröffentlichung der finalen "COREnect Industry Roadmap" bekannt. Sie bietet detaillierte Einblicke in die erforderlichen strategischen Maßnahmen, um innerhalb der nächsten 10 Jahre eine europäische Führungsposition in der Mikroelektronik und Konnektivität zu erreichen, auf dem Weg zur Entwicklung von 6G.

    Mehr lesen

    24.06.2022 | Ausstellung "Queens of Structure"

    Die Wanderausstellung "Queens of Structure" informiert vom 15. Juni bis 15. Juli 2022 vor dem Kulturpalast Dresden über die Leistungen einflussreicher Bauingenieurinnen aus Vergangenheit und Gegenwart. Die 4-wöchige Ausstellung wird von mehreren Veranstaltungen begleitet.

    Mehr lesen

    23.06.2022 | Sicherheit von IoT-Geräten mit Open-Source-Hardware und -Software

    Die BI-Mitglieder Sebastian Haas und Nils Asmussen haben einen Gastbeitrag im HiPEAC Magazin veröffentlicht, der sich mit der Sicherheit von IoT-Geräten durch spezifische Hardware- und Software-Lösungen beschäftigt.

    Mehr lesen

    15.06.2022 | Neue Version von HermesPy

    Wir haben HermesPy, unseren Link-Level-Wireless-Simulator, um neue Funktionen erweitert. Die neue Version ist ein noch leistungsfähigeres Werkzeug für die Untersuchung von 5G- und 6G-Funksystemen.

    Mehr lesen

    01.06.2022 | FJN am Barkhausen Institut

    Am Barkhausen Institut kann seit September 2020 ein Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit (FJN) absolviert werden. Den baldigen Abschied von unserem derzeitigen FJNler Jan Bersheim haben wir zum Anlass genommen, ein Interview über seine persönlichen Erfahrungen zu führen.

    Mehr lesen

    10.05.2022 | BI beim IEEE 5G++ Summit Dresden

    Am 12.5.2022 findet der 7. IEEE 5G++ Summit Dresden in der Messe Dresden unter dem Motto „Auf dem Weg zu 6G“ statt. Das Barkhausen Institut wird bei der dazugehörigen Ausstellung ebenfalls mit einen Stand vertreten sein.

    Mehr lesen

    05.05.2022 | BI beim Tag der offenen Tür im Kulturpalast Dresden

    Der Kulturpalast Dresden feiert 5 Jahre Wiedereröffnung und wir feiern mit! Zum Tag der offenen Tür am 7. Mai können Besucher:innen von 11 bis 17 Uhr im Foyer des markanten Baus Wissenschaft erleben.

    Mehr lesen

    03.05.2022 | Das BI beim Science Café ‚Künstliche Intelligenz‘ am DHMD

    Am 5. Mai 2022 von 18:00 bis 20:30 Uhr diskutiert unser Wissenschaftler Joshwa Pohlmann gemeinsam mit Bürger:innen und Dresdner Forscher:innen im Science Café des Deutschen Hygiene-Museums Dresden zum Thema ‚Künstliche Intelligenz‘.

    Mehr lesen

    08.04.2022 | BI auf der IEEE Wireless Communications and Networking Conference

    Die Geschäftsführer des Barkhausen Instituts sprechen auf der diesjährigen WCNC. Die Konferenz verbindet weltweit Fachleute aus der drahtlosen Forschung, Technologie und Industrie. Sie tagt vom 10. bis 13. April 2022 in Austin, Texas.

    Mehr lesen

    05.04.2022 | Gastprofessur für Gerard Fettweis am Kings College London

    Professor Gerhard Fettweis, Gründer und Geschäftsführer des Barkhausen Instituts, hat eine Gastprofessur am King’s College London erhalten.

    Mehr lesen

    01.04.2022 | Girls'Day 2022 - Hacke dich in die vernetzte Welt

    Am 28. April 2022 ist es wieder so weit: Das Barkhausen Institut öffnet die Türen für Schülerinnen und zeigt, dass Informatik nicht nur etwas für Jungs ist.

    Mehr lesen

    22.03.2022 | Dresden Excellence Award für Andrey Ruzhanskiy

    Andrey Ruzhanskiy, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Barkhausen Institut, wurde am 19.03.2022 von Oberbürgermeister Dirk Hilbert mit dem Dresden Excellence Award ausgezeichnet.

    Mehr lesen

    08.03.2022 | Effizientes und skalierbares Core-Multiplexing mit M³v

    Die BI-Forschungsgruppen "Modulare Betriebssysteme" und "Skalierbare Hardware-Plattformen" haben gemeinsam ein Papier erarbeitet, in dem das effiziente und skalierbare Core-Multiplexing-Konzept von M³v vorgestellt wird.

    Mehr lesen

    02.03.2022 | Statement on the situation in Ukraine

    Die Wissenschaft lebt vom Freiheitsgedanken, vom Dialog, dem Diskurs um Ideen und dem internationalen Austausch.

    Science depends on the idea of freedom, on dialogue, on the discourse on ideas, and on international exchange.

    Наука процвітає на ідеях свободи, діалогу, дискурсу думок та міжнародного обміну.

    Mehr lesen

    24.02.2022 | ASPLOS Konferenz 2022

    Das BI präsentiert neue Forschungsergebnisse auf der 27. ASPLOS-Konferenz in Lausanne, Schweiz, vom 28.02. bis 04.03 2022.

    Mehr lesen

    22.02.2022 | Modulare Plattform für sicheren Echtzeit-Funk

    Das BI forscht gemeinsam mit seinem Dresdner Partner Genode Labs GmbH an der Integration eines modularen Betriebssystems und eines Software-Defined-Radios auf Embedded-Hardware.

    Mehr lesen

    09.02.2022 | Job Shadowing für Berufseinsteiger - Ein Podcast mit unseren Forschenden

    In zwei Podcastfolgen erzählen unsere Wissenschaftler:innen Ariana Kravchuk von der TU Dresden wie aus ihnen Forschende wurden. Für Studierende und Berufseinsteiger geben sie interessante Einblicke in ihre Karrierrewege.

    Mehr lesen

    07.02.2022 | 2nd IEEE International Hybrid Symposium on Joint Communications & Sensing

    The BI is co-organizing the 2nd IEEE International Symposium on Joint Communications & Sensing.
    The symposium, that brings toghether academic and industrial experts from both the radar and communications research communities, comes as an hybrid event this year.

    Mehr lesen

    06.01.2022 | HW/SW Design Challenges for Secure Computing Platforms

    In a talk at the HiPEAC Computing Systems Week 2021 in Lyon, Dr. Sebastian Haas and Dr. Nils Asmussen from the Barkhausen Institut presented design challenges and the current research on security concepts at the hardware and software level in today’s computing platforms.

    Mehr lesen

    05.01.2022 | Ist Europa bereit für die vollständig vernetzte und intelligente Welt?

    Als Teil des "COREnect" Konsortiums gibt das Barkhausen Institut die Veröffentlichung des White Papers "Passive user or innovative driver? Europe's future role in microelectronics and connectivity" bekannt.
    Mit dem White Paper soll aufgezeigt werden, wie sich die Revolution der mobilen Konnektivität auf bestehende industrielle Ökosysteme auswirken wird und wie Europa auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet ist.

    Mehr lesen

    08.12.2021 | 1G, 2G, 3G, 4G, 5G. Und nun?

    In einer Pressekonferenz des VDE am 06.12.2021 präsentierten Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Fettweis, Sprecher der VDE/ITG Fokusgruppe Mobilfunk, Geschäftsführer des Barkhausen Instituts und Professor für Mobile Nachrichtensysteme an der TU Dresden und Prof. Dr. Hans Dieter Schotten, Mitglied des Präsidiums des Verbands der Elektrotechnik (VDE) und Wissenschaftlicher Direktor des Forschungsbereichs Intelligente Netze am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) das neue VDE Positionspapiers Joint Communication & Sensing. Gemeinsame Funk-Kommunikation und -Sensorik.

    Mehr lesen

    08.12.2021 | 1G, 2G, 3G, 4G, 5G. Und nun?

    Das Barkhausen Institut ist an der Entstehung des neuen VDE Positionspapiers "Joint Communications & Sensing. Gemeinsame Funk-Kommunikation und -Sensorik" beteiligt.
    Das Papier klärt detailliert über die Herausforderungen auf, die JC & S an Wissenschaft, Wirtschaft und auch die Gesellschaft stellt. Gleichzeitig gibt es konkrete Handlungsempfehlungen, wie der Schritt für Deutschland in eine Führungsposition in Sachen 6G mithilfe von Joint Communication & Sensing gelingen kann.

    Mehr lesen

    22.11.2021 | O-RAN Studie zur 5G Sicherheit

    Das Barkhausen Institut arbeitete gemeinsam mit Advancing Individual Networks GmbH aus Dresden und mit Unterstützung der secunet Security an einer durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik beauftragten Studie zur Sicherheit von 5G Mobilfunk.

    Mehr lesen

    28.10.2021 | Ein Roboter für den Großen Garten?

    Die grünen Lungen der Stadt, die städtischen Parkanlagen, sind zunehmend vom Klimawandel bedroht. Gemeinsam mit der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH will das Barkhausen Institut einen automatisierten Gartenroboter entwickeln, der die Situation verbessern soll. Doch was bedeutet eine solche technologische Entwicklung? Wer ist davon betroffen? Welche Möglichkeiten und Risiken sind mit der Nutzung eines solchen Roboters in den städt. Parkanlagen verbunden.
    Bei unserer Online-Bürgerdiskussion am 8.12.21 interessiert uns Ihre Meinung - noch bevor die Entwicklung beginnt.

    Mehr lesen

    25.10.2021 | Escape Room: Datenschutz und Datensicherheit

    Künstliche Intelligenz lebt längst unter uns. Doch was bedeutet dies für unsere Gesellschaft? Das KI-Festival des Deutschen Hygiene-Museums Dresden vom 12.-14.11.21 bietet ein vielfältiges Angebot aus Workshops, Debatten und Kultur, um dieser Frage nachzugehen. Das Barkhausen Institut beteiligt sich mit dem Escape Room: Datenschutz und Datensicherheit.

    Mehr lesen

    21.10.2021 | Maschinen lernen Menschheitsträume

    Ab dem 6. November ermöglicht die Ausstellung "Künstliche Intelligenz - Maschinen lernen Menschheitsträume" des Deutschen Hygiene Museums Dresden einen differenzierten Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand von KI und unseren Umgang mit ihr. Eigens für die Ausstellung hat das Barkhausen Institut ein interaktives Exponat entwickelt.

    Mehr lesen

    07.10.2021 | Exzellent. Dresden forscht: 5G - Mobilfunk mit Tradition

    Im Rahmen der Vortragsreihe "Exzellent. Dresden forscht" spricht Prof. Gerhard Fettweis über die Enstehungsgeschichte von 5G. Bei dieser gemeinsamen Veranstaltung mit der Volkshochschule Dresden und der TU Dresden laden wir interessierte Bürger:innen zu uns an das Barkhausen Institut ein.

    Mehr lesen

    08.09.2021 | Science Date: Ein Date mit der Wissenschaft

    Ein neues Dialogformat im Rahmen der SCHAUFENSTER DER FORSCHUNG gibt Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit Eins-zu-Eins mit den Wissenschaftler:innen des Barkhausen Instituts ins gespräch zu kommen - ohne Bühne, ohne Publikum, ohne Vorbehalte dafür auf Augenhöhe und mit viel Freude am Austausch.

    Mehr lesen

    13.07.2021 | Future starts now - IoT meets culture

    Vernetzte Dinge werden viele Bereiche unseres Lebens verändern und auch für Kulturschaffende und Künstler bieten sich neue Möglichkeiten. Um die spannende Verbindung zwischen IoT und Kultur näher zu untersuchen haben wir gemeinsam mit Studierenden des Kulturmanagements an der HTW Saar Erklärvideos entwickelt.

    Mehr lesen

    02.07.2021 | Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften 2021

    Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, gemeinsam mit uns die vernetzte Welt zu entdecken. Am 9. Juli zur 18. Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften öffnen wir unsere digitalen Räume für Sie.

    Mehr lesen

    22.06.2021 | Nachhaltig personalbewusst

    Unsere strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie geehrt worden. Zu den Gratulant:innen beim Online-Event zählt auch Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht.

    Mehr lesen

    03.06.2021 | Wirkung Hoch 100 – OpenLab erreicht nächste Runde

    Die Ideen des OpenLabs am Barkhausen Institut für eine erfolgreiche "Digitalisierung der Gesellschaft" haben den Stifterverband in der ersten Phase der Jubiläumsinitiative "Wirkung Hoch 100" überzeugt. Nun geht es für uns in die nächste Runde.

    Mehr lesen

    27.05.2021 | HermesPy Release May 2021

    Mit dem aktuellen Release wird unserOpen Source link-level Simulator HermesPy bereit für 5G Anwendungen.

    Mehr lesen

    20.05.2021 | Nach 5G kommt 6G

    Mit einem Gastbeitrag in der Sächsischen Zeitung erklären Prof. Gerhard Fettweis und Dr. Tim Hentschel, weshalb es wichtig ist, schon jetzt an 6G zu forschen.

    Mehr lesen

    21.04.2021 | VTC-Spring 2021

    The spring edition of the IEEE Vehicular Technology Conference on 25 - 28 April 2021 will bring together experts from academia and industry. The event will feature a keynote talk of Prof. Gerhard Fettweis on 6G.

    Mehr lesen

    12.04.2021 | Girl´s Day 2021

    Mit dem digitalen Girl´s Day am 22. April möchten wir gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen und Mädchen zeigen, wie sie an den Technologien von morgen forschen können.

    Mehr lesen

    29.03.2021 | Woher der Wind weht

    Eine erfolgreiche Forschungsidee des BI Gastprofessors Heinrich Meyr schafft den Sprung in die industrielle Produktion und wird das Segelfliegen sicherer machen. Schon bald könnte der HAWK zur Grundausstattung jedes ambitionierten Segelflugsportlers gehören.

    Mehr lesen

    18.02.2021 | Was nützt uns 5G?

    Prof. Gerhard Fettweis und Dr. Tim Hentschel, die Geschäftsführer des Barkhausen Instituts, erklären in einem Gastbeitrag der Sächsischen Zeitung, warum nicht nur die Industrie 5G braucht.

    Mehr lesen

    16.02.2021 | European Semi Award honors Prof. Fettweis for chip industry contributions

    Prof. Gerhard Fettweis, Managing Director of Barkhausen Institut, has won the 2019 European SEMI Award at the SEMI Technology Unites Global Summit for pivotal contributions in the fields of telecommunications and nanotechnology.

    Mehr lesen

    12.02.2021 | Industrial Internet of Things

    Prof. Gerhard Fettweis, Managing Director of the Barkhausen Institut, has published an article on the limitations of 5G for the Industrial Internet of Things (IIoT) on Industry Week.

    Mehr lesen

    21.01.2021 | Corenect first deliverables

    COREnect announced the finalization and submission of the first series of public deliverables.

    Mehr lesen

    21.12.2020 | Dissertationspreis Asmussen

    Dr. Nils Asmussen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der BI-Forschungsgruppe Modulare Betriebssysteme, wurde im Dezember 2020 mit dem 3m5. Excellence Award ausgezeichnet.

    Mehr lesen

    15.12.2020 | IoT-Sicherheit: Ein holistischer Ansatz ist notwendig

    Dr. Stefan Köpsell, der Leiter der BI-Forschungsgruppe "Datenschutzgerechte und sichere Datenverarbeitung", zeigt in einem Gastbeitrag für den Smart Systems Hub die Notwendigkeit von starken IT-Sicherheitsmaßnahmen im IoT-Bereich auf.

    Mehr lesen

    11.12.2020 | BI besonders familienfreundlich

    Am Barkhausen Institut lassen sich Familie und Karriere besonders gut vereinbaren. Dies wurde nun durch die berufundfamilie gGmbH der gemeinnützigen Hertie-Stiftung offiziell bestätigt.

    Mehr lesen

    10.12.2020 | Corona-Warn-Buzzer im Feldversuch

    Im sächsischen Augustusburg wird während der Entwicklungsphase eine größere Anzahl von Prototypen der Corona-Warn-Buzzer unter realen Bedingungen mit maximal 2.500 Teilnehmern getestet. Gesundheitsministerin Petra Köpping stellte heute gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern das Projekt vor. /// Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

    Mehr lesen

    20.11.2020 | Zeitverzögerungen durch Software in der vernetzten Robotik"

    Die BI-Forschungsgruppe „Labor für vernetzte Robotik“ (CoRoLa) hat ein neues Paper eingereicht, welches auftretende Verzögerungen des wichtigsten Softwareentwicklungs-Werkzeugs (ROS2) für vernetzte Robotik untersucht.

    Mehr lesen

    13.11.2020 | BI participates in Webinar on Localization and Sensing for 6G

    The BI will participate in the webinar on Localization and Sensing for 6G on November 18th, 2020, as part of the 6G research Visions Webinar Series.

    Mehr lesen

    09.11.2020 | OpenLab vom Stifterverband ausgewählt

    Das OpenLab des Barkhausen Instituts wurde im Rahmen der Initiative "Wirkung hoch 100" ausgewählt. Der Stifterverband fördert mit seiner Jubiläumsinitiative 100 Ideen für das Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystem von morgen.

    Mehr lesen

    02.11.2020 | BI organizes JC&S Symposium

    The Barkhausen Institut, 5G Lab Germany, TU Dresden, and IEEE ComSoc are organizing the 1st IEEE online Symposium on Joint Communications and Sensing (JC&S) on February 23-24, 2021. It will bring together academic and industrial experts from both the radar and communications research communities.

    Mehr lesen

    29.10.2020 | Corona-Warn-Buzzer - BI entwickelt Tracing ohne App

    Der Corona-Warn-Buzzer macht das Smartphone bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten überflüssig. Damit bietet sich besonders für Kinder und Senioren eine sichere Alternative zur App. Im November beginnt der Testlauf in Augustusburg.

    Mehr lesen

    26.10.2020 | iNGENIOUS Projekt beginnt im Oktober 2020

    Ab Oktober 2020 untersucht eine internationale Forschergruppe, wie das Internet der Dinge Lieferketten effizienter und sicherer machen kann. Das Barkhausen Institut übernimmt im Projekt iNGENIOUS eine Schlüsselrolle.

    Mehr lesen

    23.10.2020 | DRESDEN-concept Wissenschaftsausstellung

    Zum 10-jährigen Jubiläum haben die DRESDEN-concept-Partner gemeinsam eine Wissenschaftsausstellung entworfen. Noch bis zum 31. Oktober 2020 können die Besucher*innen auf dem Vorplatz des Kulturpalastes Dresden entdecken, wie Forschungsprojekte und Innovationen aus Dresden unsere Zukunft mitgestalten werden.

    Mehr lesen

    22.10.2020 | BI-Diskurs 3 zur Corona-App - juristische Aspekte

    Die Einführung der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts hat zu zahlreichen Fragen in der Bevölkerung geführt. Das Barkhausen Institut hat sich zuletzt insbesondere mit technischen Aspekten und Fragen des Datenschutzes auseinandergesetzt. An dieser Stelle wollen wir gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Hendrik Kamp von BIZ | LAW Rechtsanwälte aus Dresden auch juristischen Fragen nachgehen, die teilweise eng mit technischen Funktionen verbunden sind.

    Mehr lesen

    20.10.2020 | Effiziente Kommunikation für chirp-basierte Systeme

    Die BI-Forschungsgruppe Funkkommunikation hat ein neues Paper veröffentlicht. Wir stellen die wichtigsten Erkenntnisse kurz dar.

    Mehr lesen

    12.10.2020 | BI ist ETSI-Mitglied

    Das Barkhausen Institut gehört seit September der ETSI (European Telecommunications Standards Institute) an. Die ETSI ist als europäische Normungsorganisation anerkannt, die sich mit Telekommunikations-, Rundfunk- und anderen elektronischen Kommunikationsnetzen und -diensten befasst.

    Mehr lesen

    25.09.2020 | BI nimmt am IEEE 5G Online Summit teil

    Das Barkhausen Institut nimmt vom 29.09. bis 1.10.2020 am IEEE 5G Online-Summit teil und präsentiert die Arbeitsweise des Connected Robotics Labors. Eine Anmeldung ist kostenfrei möglich auf der Website des Summits.

    Mehr lesen

    11.09.2020 | Eröffnung der Ausstellung Schaufenster der Forschung

    Ab dem 12. September 2020 zeigen die Technischen Sammlungen Spitzenforschung aus Dresden. Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Barkhausen Institut und dem Exzellenzcluster "Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien" (ct.qmat) sowie DRESDEN-concept und der Landeshauptstadt Dresden.

    Mehr lesen

    31.07.2020 | BI-Diskurs 2 zur Corona App

    Die Diskussion um die Corona-Warn-App führte in den vergangenen Wochen häufiger zu der Frage, inwieweit wir den Herstellern der Betriebssysteme unsere Smartphones vertrauen können. Diese berechtigte Frage nehmen wir zum Anlass, um in einem kurzen Comic auf die Rolle der App einerseits und die Rolle von Betriebssystem und Hardware sowie deren Hersteller andererseits einzugehen.

    Mehr lesen

    08.07.2020 | BI-Diskurs 1 zur Corona-App

    Die Veröffentlichung der deutschen Corona-App hat zu einer intensiven Diskussion an unserem Institut geführt. Dies haben wir zum Anlass genommen, zwei unterschiedliche Standpunkte zum Thema aufzuzeichnen und zu veröffentlichen. Wir wollen damit einen Beitrag zur Wissenschaftskommunikation leisten, unterschiedliche Perspektiven darstellen und neue Fragen aufwerfen. Den Fragen stellten sich ein Experte für Modulare Betriebssysteme und ein Experte für datenschutzgerechte und sichere Datenverarbeitung.

    Mehr lesen

    02.07.2020 | Neues 6G White Paper über Lokalisierung und Sensorik

    Der Leiter der Forschungsgruppe Funkkommunikation Dr. André Noll Barreto ist Mitautor eines neuen 6G White Paper über Lokalisierung und Sensorik. Wir haben für das interessierte Publikum eine Zusammenfassung aufbereitet.

    Mehr lesen

    01.07.2020 | Promotionspreise für Dr. Nils Asmussen

    Dr. Nils Asmussen hat für seine Promotion zum Thema „A New System Architecture for Heterogeneous Compute Units“ zwei Promotionspreise erhalten: Eine Honorable Mention für den Roger Needham PhD Award und den Promotionspreis der Gesellschaft für Informatik.

    Mehr lesen

    01.07.2020 | BI part of COREnect project

    The “COREnect” (European Core Technologies for future connectivity systems and components) consortium is glad to announce that its project has been selected by the European Commission in the frame of the Horizon 2020 Research & Innovation programme. During this 2-year Coordination and Support Action project starting on 1st July 2020, European industry and R&D leaders from both the microelectronics and telecommunications sectors will jointly develop a high-level strategic roadmap of core technologies for future connectivity systems and components, targeting the next generation telecommunications networks and services.

    Mehr lesen

    19.06.2020 | Digitaltag 2020

    Zum ersten Digitaltag am 19. Juni 2020 lädt das Barkhausen Institut zum digitalen Dialog "To track or not to track — Datenschutz in Zeiten von Stop-Corona-Apps" ein.

    Mehr lesen

    11.06.2020 | Online-Live-Debatte "Corona-App: Schöne neue Datenwelt?"

    Das Barkhausen Institut beteiligt sich am 11. und 12. Juni 2020 von jeweils 19:00 bis 20:30 Uhr an der Debatte "Corona-App: Schöne neue Datenwelt?" der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Die Online-Veranstaltung findet im Rahmen der Disskussionsreihe "Aus der Krise lernen? Offene Gesellschaft in der Post-Corona-Phase" statt.

    Mehr lesen

    12.05.2020 | Podcast zu Contact Tracing Apps

    Verschiedene Mitarbeiter des Barkhausen Instituts arbeiten derzeit am PEPP-PT-Projekt zur Entwicklung einer Applikation zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Kontext von Corona. Über den aktuellen Stand der Entwicklung berichten sie regelmäßig in unterschiedlichen Podcasts.

    Mehr lesen

    20.04.2020 | Gastbeitrag

    Die Atlantik-Brücke veröffentlicht einen Gastbeitrag des Barkhausen Instituts mit dem Titel "Das neue Internet muss aus Ankern des Vertrauens bestehen".

    Mehr lesen

    01.04.2020 | BI ist Mitglied der PEPP-PT Initiative

    Das Barkhausen-Institut ist stolz darauf, Mitglied und Mitwirkender der europäischen Initiative Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing (PEPP-PT) zu sein. PEPP-PT ist so konzipiert, dass es als Kontaktverfolgungsfunktion in nationale Corona-Handy-Apps eingebunden werden kann und die Integration in die Prozesse der nationalen Gesundheitsdienste ermöglicht.

    Mehr lesen

    30.03.2020 | FSJ in der Wissenschaft

    Ab dem 1.09.2020 bietet das Barkhausen Institut eine Stelle (m/w/d) für ein Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft Technik und Nachhaltigkeit (FJN) und damit Einblicke in unser Open Lab und unser Labor für vernetzte Robotik an.

    Mehr lesen

    06.12.2019 | Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen zum Thema KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

    Das BI nimmt am Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen zum Thema Künstliche Intelligenz am 6.12.2019 im Deutschen Hygiene Museum Dresden teil. Teilnehmer*innen können dort in 30-minütigen Vieraugengesprächen in direkten Austausch mit Experten kommen.

    Mehr lesen

    30.09.2019 | Barkhausen Institut präsentiert „sprechendes Radar“ bei IEEE 5G Konferenz in Dresden

    Das Barkhausen Institut präsentiert vom 30.09. bis 2.10.2019 die neue interaktive Installation „sprechendes Radar“ im Rahmen der Fachkonferenzen IEEE 5G World Forum und IEEE 5G Summit im Internationalen Congress Center Dresden.

    Mehr lesen

    23.09.2019 | DDc Science Tram am 8.10.2019: Datenschutz, Internet der Dinge und Computerspiele – von damals bis übermorgen

    Steigen Sie am 08.10.2019 um 17:00 Uhr in die DRESDEN-concept Science Tram (Abfahrt: Straßburger Platz, Haltestelle der Linie 10 in Richtung Messe) und stellen Sie Wissenschaftlern des Barkhausen Instituts, des Exzellenzclusters Center for Tactile Internet, des Forschungsclusters Center for Advancing Electronics und der Technischen Sammlungen Dresden Ihre Fragen zum Thema Internet der Dinge.

    Mehr lesen

    28.08.2019 | Exzellente Köpfe brauchen kluge Entscheidungen

    Am 1. September haben die Bürger Sachsens das demokratisch verbriefte Recht, einen neuen Landtag zu wählen und damit über die Zukunft des Freistaates zu entscheiden. Seit heute rufen die 28 Partner der Forschungsallianz DRESDEN-concept (DDc) mittels eines Banners im Hauptbahnhof Dresden zur Wahlbeteiligung auf: „Exzellente Köpfe brauchen kluge Entscheidungen“ lautet der Slogan auf dem Banner, der mit den Hashtags „gehtwaehlen“ und „ExzellenzstadtDresden“ versehen ist.

    Mehr lesen

    19.07.2019 | TU Dresden bleibt Exzellenzuniversität

    Die TU Dresden wird dauerhaft als Exzellenzuniversität gefördert! Sie ist damit eine der insgesamt 11 Exzellenzuniversitäten in Deutschland und die einzige Exzellenzuniversität in den ostdeutschen Flächenländern.

    Mehr lesen

    09.07.2019 | DRESDEN-concept: Demokratie ist ein wertvolles Gut, welches es zu schützen gilt!

    Die Partnereinrichtungen des DRESDEN-concept e. V. haben sich bei zahlreichen Anlässen in den letzten Jahren nachdrücklich für Weltoffenheit und Toleranz, Menschlichkeit und Respekt ausgesprochen und eingesetzt. Diese Grundwerte des Miteinanders einer demokratischen Gesellschaft sind zugleich unverzichtbare Grundlage für Spitzenleistungen in Forschung und Lehre.

    Mehr lesen

    05.07.2019 | Prof. Fettweis in DFG-Senat gewählt

    Der Geschäftsführer des Barkhausen Instituts wurde in den Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt. Die DFG ist die größte Forschungsförderorganisation und zentrale Selbstverwaltungseinrichtung der Wissenschaft in Deutschland.

    Mehr lesen

    14.06.2019 | Lange Nacht der Wissenschaften

    Erleben Sie die Forschungsthemen des Barkhausen Instituts live in der Würzburger Str. 46.

    Mehr lesen

    13.06.2019 | Mondrian Projektion erleben

    Aufgrund der großen Nachfrage am 09.05.2019 bieten wir im Zeitraum vom 13. bis 27.06.2019 für Interessierte weitere Besichtigungstermine für die interaktive 360°-Raumprojektion nach Piet Mondrians Entwurf an.

    Mehr lesen

    09.05.2019 | 18:30 Uhr: „Technologie bewegt Kunst und Geschichte in der Villa Bienert“ - eine einmalige Veranstaltung

    Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Gründung des Bauhauses schlagen wir eine Brücke von 1919 bis 2019: zwischen der Entstehung neuer Lebenskonzepte Anfang des vorigen Jahrhunderts und der gegenwärtigen Entwicklung der IoT-Technologie für modernes Wohnen im Smarthome, über das wir forschen.

    Mehr lesen

    07.03.2019 | Eröffnung des Barkhausen Instituts am 7.03.2019

    Am 7. März 2019 wird das Barkhausen Institut feierlich eröffnet. Zur Veranstaltung werden Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen, Prof. Dr. Hans-Müller Steinhagen, Rektor der Technischen Universität Dresden, und Prof. Dr. Gerhard Fettweis, Geschäftsführer des Barkhausen Instituts, sprechen. An die Grußworte schließen sich Fachvorträge zu aktuellen Herausforderungen der Forschung zum Internet der Dinge.

    Mehr lesen

    01.08.2018 | Barkhausen Institut Mitglied von DRESDEN-concept

    Seit dem 1. August 2018 ist es amtlich – das Barkhausen Institut ist Nummer 28 der Mitglieder im Verbund DRESDEN-concept. Das von Prof. Gerhard Fettweis geleitete Institut arbeitet bereits stark mit der TU Dresden und dem Vodafone Stiftungslehrstuhl für Mobile Kommunikationssysteme der TU Dresden zusammen und ist Teil des sächsischen „Smart Systems Hub“.

Kontakt für Medienanfragen

Patricia Grünberg
Dr.Patricia GrünbergDirector G&A, Operations