Barkhausen Institut

Zuverlässigkeit für das taktile Internet der Dinge

Unser Forschungsinstitut wurde 2017 in Dresden, Sachsen, gegründet. Es bringt Forscher*innen mit unterschiedlichen wissenschaftlichem Hintergründen aus der ganzen Welt zusammen. Wir entwickeln neuartige Technologien mit dem Ziel, die Verlässlichkeit von IoT-Systemen (Internet der Dinge) zu erhöhen, wozu auch die Gewährleistung von Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit gehört. Damit schaffen wir die Grundlage für ein vertrauenswürdiges IoT, welches eine Basis für eine zukünftige "digitale Demokratie" darstellt. Deshalb spielt neben der wissenschaftlichen Forschung die Wissenschaftskommunikation eine wichtige Rolle in der täglichen Arbeit des Barkhausen Instituts.

Aktuelle News

08.07.2020 | BI-Diskurs zur Corona-App

Die Veröffentlichung der deutschen Corona-App hat zu einer intensiven Diskussion an unserem Institut geführt. Dies haben wir zum Anlass genommen, zwei unterschiedliche Standpunkte zum Thema aufzuzeichnen und zu veröffentlichen. Wir wollen damit einen Beitrag zur Wissenschaftskommunikation leisten, unterschiedliche Perspektiven darstellen und neue Fragen aufwerfen. Den Fragen stellten sich ein Experte für Modulare Betriebssysteme und ein Experte für datenschutzgerechte und sichere Datenverarbeitung.

Mehr lesen

02.07.2020 | New 6G White Paper on Localization and Sensing

Our Groupleader of Wireless Connectivity Dr. André Noll Barreto is co-author of a new 6G White Paper on Localization and Sensing. You want to find out more? We have a short summary for you!

Mehr lesen

01.07.2020 | Promotionspreise für Dr. Nils Asmussen

Dr. Nils Asmussen hat für seine Promotion zum Thema „A New System Architecture for Heterogeneous Compute Units“ zwei Promotionspreise erhalten: Eine Honorable Mention für den Roger Needham PhD Award und den Promotionspreis der Gesellschaft für Informatik.

Mehr lesen