Skip Navigation

Barkhausen Institut

Zuverlässigkeit für das taktile Internet der Dinge

Unser Forschungsinstitut wurde 2017 in Dresden, Sachsen, gegründet. Es bringt Forscher*innen mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Hintergründen aus der ganzen Welt zusammen. Wir entwickeln neuartige Technologien mit dem Ziel, die Verlässlichkeit von IoT-Systemen (Internet der Dinge) zu erhöhen, wozu auch die Gewährleistung von Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit gehört. Damit schaffen wir die Grundlage für ein vertrauenswürdiges IoT, welches eine Basis für eine zukünftige "digitale Demokratie" darstellt. Deshalb spielt neben der wissenschaftlichen Forschung die Wissenschaftskommunikation eine wichtige Rolle in der täglichen Arbeit des Barkhausen Instituts.

Außerschulisches Lernlabor

Wir nehmen an dem Programm JUNIORDOKTOR teil und bieten Praktikumsplätze an!

Hier geht es zum JUNIORDOKTOR-Angebot

Hier geht es zu unseren Angeboten für das Schujahr 2020/2021

Aktuelles

20.11.2020 | Zeitverzögerungen durch Software in der vernetzten Robotik"

Die BI-Forschungsgruppe „Labor für vernetzte Robotik“ (CoRoLa) hat ein neues Paper eingereicht, welches auftretende Verzögerungen des wichtigsten Softwareentwicklungs-Werkzeugs (ROS2) für vernetzte Robotik untersucht.

Mehr lesen

13.11.2020 | BI participates in Webinar on Localization and Sensing for 6G

The BI will participate in the webinar on Localization and Sensing for 6G on November 18th, 2020, as part of the 6G research Visions Webinar Series.

Mehr lesen

09.11.2020 | OpenLab vom Stifterverband ausgewählt

Das OpenLab des Barkhausen Instituts wurde im Rahmen der Initiative "Wirkung hoch 100" ausgewählt. Der Stifterverband fördert mit seiner Jubiläumsinitiative 100 Ideen für das Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystem von morgen.

Mehr lesen