Skip Navigation

Barkhausen Institut

HermesPy

HermesPy (Heterogenous Radio MobileSimulator) ist ein auf Python basierender Open-Source Simulator für die physische Übertragungsschicht  (PHY) drahtloser Kommunikationssysteme. HermesPy unterstützt in der Erforschung von 5G und 6G Funksystemen für Kommunikation und Umgebungswahrnehmung. Der Simulator kann frei auf unterschiedliche Szenarien konfiguriert werden und unterstützt unterschiedliche Kanalmodelle, mehrere Sender- und Empfängermodems mit variierender Antennenanzahl, unterschiedliche Wellenformen und Trägerfrequenzen. Simulationsergebnisse werden statistisch erfasst und analysiert, die Ergebnisse können flexibel gespeichert oder für anschließende Untersuchungen direkt ausgelesen werden.

Die Bereitstellung eines quelloffenen, verifizierbaren Simulationswerkzeugs für die gesamte Forschungsgemeinschaft ist ein wichtiger Beitrag für die Nachvollziehbarkeit von Forschungsbeiträgen.

 

Nutzung

Detaillierte Installationsanweisungen für Endnutzer und Entwickler sind unter https://barkhausen-institut.github.io/hermespy/installation.html einsehbar.

Kooperationen

HermesPy wurde als einfach erweiterbare Plattform für die Simulation neuer Wellenformen, Enkoder und anderer Signalverarbeitungsschritte entwickelt. Für deren Weiterentwicklung kooperieren aktuell das Barkhausen Institut sowie die Vodafone Stiftungsprofessur der Technischen Universität Dresden eng miteinandner, das Projekt ist jedoch ausdrücklich offen für die Beiträge neuer Kooperationspartner. Der Quellcode des aktuellen Releases ist öffentlich auf GitHub einsehbar.

Release Plan

Eine Übersicht aktueller Funktionen sowie zukünftiger Entwicklungspläne kann in der offiziellen Dokumentation unter https://barkhausen-institut.github.io/hermespy/features.html eingesehen werden.