Skip Navigation

Barkhausen Institut

Highlights

    23.06.2022 | Sicherheit von IoT-Geräten mit Open-Source-Hardware und -Software

    Die BI-Mitglieder Sebastian Haas und Nils Asmussen haben einen Gastbeitrag im HiPEAC Magazin veröffentlicht, der sich mit der Sicherheit von IoT-Geräten durch spezifische Hardware- und Software-Lösungen beschäftigt.

    Mehr lesen

    08.03.2022 | Effizientes und skalierbares Core-Multiplexing mit M³v

    Die BI-Forschungsgruppen "Modulare Betriebssysteme" und "Skalierbare Hardware-Plattformen" haben gemeinsam ein Papier erarbeitet, in dem das effiziente und skalierbare Core-Multiplexing-Konzept von M³v vorgestellt wird.

    Mehr lesen

    05.01.2022 | Ist Europa bereit für die vollständig vernetzte und intelligente Welt?

    Als Teil des "COREnect" Konsortiums gibt das Barkhausen Institut die Veröffentlichung des White Papers "Passive user or innovative driver? Europe's future role in microelectronics and connectivity" bekannt.
    Mit dem White Paper soll aufgezeigt werden, wie sich die Revolution der mobilen Konnektivität auf bestehende industrielle Ökosysteme auswirken wird und wie Europa auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet ist.

    Mehr lesen

    08.12.2021 | 1G, 2G, 3G, 4G, 5G. Und nun?

    Das Barkhausen Institut ist an der Entstehung des neuen VDE Positionspapiers "Joint Communications & Sensing. Gemeinsame Funk-Kommunikation und -Sensorik" beteiligt.
    Das Papier klärt detailliert über die Herausforderungen auf, die JC & S an Wissenschaft, Wirtschaft und auch die Gesellschaft stellt. Gleichzeitig gibt es konkrete Handlungsempfehlungen, wie der Schritt für Deutschland in eine Führungsposition in Sachen 6G mithilfe von Joint Communication & Sensing gelingen kann.

    Mehr lesen

    15.12.2020 | IoT-Sicherheit: Ein holistischer Ansatz ist notwendig

    Dr. Stefan Köpsell, der Leiter der BI-Forschungsgruppe "Datenschutzgerechte und sichere Datenverarbeitung", zeigt in einem Gastbeitrag für den Smart Systems Hub die Notwendigkeit von starken IT-Sicherheitsmaßnahmen im IoT-Bereich auf.

    Mehr lesen

    20.11.2020 | Zeitverzögerungen durch Software in der vernetzten Robotik"

    Die BI-Forschungsgruppe „Labor für vernetzte Robotik“ (CoRoLa) hat ein neues Paper eingereicht, welches auftretende Verzögerungen des wichtigsten Softwareentwicklungs-Werkzeugs (ROS2) für vernetzte Robotik untersucht.

    Mehr lesen

    20.10.2020 | Effiziente Kommunikation für chirp-basierte Systeme

    Die BI-Forschungsgruppe Funkkommunikation hat ein neues Paper veröffentlicht. Wir stellen die wichtigsten Erkenntnisse kurz dar.

    Mehr lesen

    02.07.2020 | Neues 6G White Paper über Lokalisierung und Sensorik

    Der Leiter der Forschungsgruppe Funkkommunikation Dr. André Noll Barreto ist Mitautor eines neuen 6G White Paper über Lokalisierung und Sensorik. Wir haben für das interessierte Publikum eine Zusammenfassung aufbereitet.

    Mehr lesen