Barkhausen Institut

Karriere

Sie wollen mit uns arbeiten?

Das Barkhausen Institut ist das deutsche IoT-Institut. Wir forschen an hochmodernen vernetzten Technologien und zeigen deren Anwendung in der Gesellschaft von morgen. Sie wollen uns helfen, eine sichere und flexible IoT-Plattform aufzubauen, die in der Lage ist, einfach alles in etwas Verbundenes zu verwandeln? Wir sind immer auf der Suche nach talentierten Mitarbeitern, die unser Team in Dresden verstärken.

Call for Game programming

We are currently looking for a student (f/m/d) with computer graphics skills that can fit the design/graphics of an existing web-based game.

For our Open Lab, we have built a Low-Latency Robotic Airhockey to make experiment latency by playing airhockey against a robot. More information. In addition, we are modifying a video game that enables people to experiment from home the role of latency and packet loss rate in wireless communication. This basic driving space ship game is originally open source.  In our version, the player can test different latencies and packet loss rate effects on the guidance of the ship (step already done). 

Go to the current stand of the game: https://sk13.xyz/bigame/

We offer a honorary contract or a „SHK contract“ based on an estimation of the time required for adapting the appearance of the ship to our corporate design improving the design of the buildings (color, balconies, people, plants,…).

Time of delivery: if possible, June12th. Later is also possible. Please plan 2 intermediate checks before delivery.

For more information please contact Dr. phil. Tiphaine Cattiau, Project manager «Open Lab»: Tiphaine.cattiau@barkhauseninstitut.org

Wir suchen Sie!

Gruppenleitung „Scalable Computing Hardware“ (m/w/d)

Die Aufgaben umfassen:

  • Wissenschaftliche Leitung der Forschungsgruppe „Scalable Computing Hardware“ und Entwicklung von international wettbewerbsfähigen Forschungsthemen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Forschungsgruppen am Barkhausen Institut und anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Drittmittelakquise zum Ausbau der Forschungsgruppe
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen

Wir erwarten:

  • Überdurchschnittlichen Hochschulabschluss sowie Promotion im Bereich Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Hervorragende Kenntnisse mit digitalen Hardwaredesign und Prozessorarchitekturen
  • Erfahrungen mit Hardwarebeschreibungssprachen und hardwarenaher Softwareprogrammierung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich) in englischer Sprache
  • Eine integrative und kooperative Persönlichkeit mit exzellenten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit der Beantragung (europäischer) Fördermittel sowie in der Zusammenarbeit mit Industriepartnern sind von Vorteil

Bewerbungsprozess: Die Bewerbung sollte enthalten: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopie der Abschlüsse und Zusammenfassung der Dissertation. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument per E-Mail an careers@barkhauseninstitut.org entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z. Bsp. Word, Excel) werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

wissenschaftlicher Mitarbeiter Hardware-Sicherheit (m/w/d)

Die Gruppe Skalierbare Hardware-Plattformen entwickelt ein sicheres und zuverlässiges Multiprozessorsystem (MPSoC), das für Anwendungen des Internet der Dinge (IoT) genutzt werden soll.

Wir suchen einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Hardware-Sicherheit, der unsere Forschungsvorhaben bei der Hardware-Implementierung sowie beim MPSoC-Design kreativ mitgestaltet. 

Deine Aufgaben:

  • Design und Entwicklung von sicheren Hardware-Lösungen für spezielle Anwendungsfälle und Applikationen
  • HDL-Simulation und Verifikation einschließlich Programmierung eingebetteter Systeme
  • Unterstützung beim FPGA-Prototyping sowie beim SoC-Design bis zum Tape-out
  • Mitwirkung beim Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Projektberichten

Dein Profil:

  • Überdurchschnittlichen Hochschulabschluss oder Promotion auf den Gebieten unserer Forschungsschwerpunkte (Elektrotechnik/Informatik)
  • Gute Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich) in englischer Sprache
  • Eine integrative und kooperative Persönlichkeit mit exzellenten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Fähigkeiten beim Programmieren in C/C++, Python, Verilog/VHDL
  • Kenntnisse von Prozessorsystemen und Instruktionssatzarchitekturen
  • Arbeitserfahrung beim SoC-Design einschließlich Software-Tools

Was wir bieten

  • ein offenes und kreatives Team
  • flexible Arbeitszeiten und -abläufe
  • interdisziplinäre Projekte
  • Arbeit an zukunftsweisenden Technologien

Wenn du eine Leidenschaft für neue Technologien hast und die vernetzte Welt von morgen mit entwickeln willst, suchen wir dich!

Bewerbungsprozess: Deine Bewerbung sollte enthalten: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopie der Abschlüsse und Zusammenfassung der Abschlussarbeit. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument per E-Mail an careers@barkhauseninstitut.org entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z.B. Word, Excel) werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

System- und Embedded-Entwickler (m/w/d)

Das Labor für Vernetzte Robotik (Connected Robotics Lab) vereint die Ergebnisse unserer Forschung und konzentriert sich auf den Aufbau fesselnder Demonstratoren und Visualisierungen. Unser Ziel ist die Präsentation von 5G und IoT-Technologien in realistischen Anwendungen. Mit einer flachen Hierarchie und einem lebendigen Team bieten wir dir die perfekte Umgebung, um deine Ideen mit einzubringen. Wir schätzen Kommunikation und Teamwork, um unsere Ziele gemeinsam zu erreichen.

Wir suchen eine System- und Embedded-Entwickler (m/w/d) um gemeinsam unsere Ideen in die Tat umzusetzen. Neben deinen hervorragenden Programmierkenntnissen suchen wir deine Unterstützung im gesamten Entwicklungsprozess und deine unverwechselbaren Ideen.

Deine Aufgaben

  • Design und Entwicklung von Firmware für Embedded Devices (ARM, AVR)
  • Entwicklung von Systemprogrammen, Netzwerkkomponenten und Linux-Treibern
  • Test und Integration von Mikrokontroller-Peripherie
  • Entwicklung automatischen Firmware- und Systemtestumgebungen
  • Entwicklung von Konfigurationswerkzeugen für unsere Demonstratoren
  • Design und Implementierung von Monitoring- und Steuerungskomponenten

Dein Profil

  • Universitätsabschluss oder Berufsausbildung im relevanten Bereich (Elektrotechnik, Mechatronik, Informatik oder vergleichbar)
  • Hervorragende Kenntnisse in C++ und Python
  • Kenntnisse von Hardware-Abstraktions-Schichten, Linux System Architektur, Netzwerk-Technologie und Mikrocontrollern
  • Erfahrungen im Design von Software-Architektur, automatisierten Tests, Continuous Integration und Versionskontrollen (Git)
  • Erfahrungen mit Elektronik, drahtlosen Kommunikationsprotokollen und Grafik-Design sind von Vorteil
  • sehr gute Kommunikationsfertigkeiten in Englisch oder Deutsch

Wir bieten

  • ein offenes und kreatives Team
  • flexible Arbeitszeiten und -abläufe
  • interdisziplinäre Projekte
  • Arbeit an zukunftsweisenden Technologien

Wenn du eine Leidenschaft für neue Technologien hast und die vernetzte Welt von morgen mit entwickeln willst, suchen wir dich!

Bewerbungsprozess: Deine Bewerbung sollte enthalten: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopie der Abschlüsse und Zusammenfassung der Abschlussarbeit. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument unter der Angabe „SYSTEM-2020“ per E-Mail an careers@barkhauseninstitut.org entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z.B. Word, Excel) werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

Freiwilliges Soziales Jahr in der Wissenschaft

Ab dem 1.09.2020 bietet das Barkhausen Institut eine Stelle (m/w/d) für ein Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft Technik und Nachhaltigkeit (FJN) an. Du erhältst die Gelegenheit 12 Monate lang unser Forschungsinstitut kennenzulernen. Dabei wirst du das Labor für vernetzte Robotik unterstützen und Aktivitäten des Schülerlabors mitaufbauen. Begleitet wird das FJN durch die ijgd, welche dir im Laufe des Freiwilligenjahres 25 Seminartage zur Fortbildung anbietet.

Aufgaben:

  • Im Rahmen des Schülerlabors: Unterstützung beim Kontaktaufbau mit Oberschulen, Berufsschulen und Gymnasien in und außerhalb von Dresden, Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung von Schulangeboten
  • Im Rahmen des Labors für vernetzte Robotik: Mitwirken beim Erstellen und Testen von Lernangeboten im Bereich Elektronik, Robotik und Programmierung; Mitwirken bei der Entwicklung von elektronischen Demonstrator- und Laborkomponenten
  • Recherche für die Konzeption von Angeboten mit gesellschaftlichem Bezug wie Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Hilfe bei der Betreuung von Schülerpraktika im Haus sowie Dokumentation
  • Einblicke in die Organisation und Dokumentation von Veranstaltungen
  • Schwerpunktlegung kann je nach Interessen/Kompetenzen auf dem Lernlabor oder den Laboraktivitäten liegen

Deine Interessen und Fähigkeiten:

  • Interesse an technischen Fragestellungen (Elektrotechnik, Informatik, Physik)
  • Interesse an gesellschaftlichen Themen und Debatten
  • Interesse an der Vermittlung von Wissen an Kinder/Jugendliche/Erwachsene
  • Kenntnisse in Word, Excel, Powerpoint sowie Führerschein wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung

Bewerbungsprozess: Motivationsschreiben und Lebenslauf an careers@barkhauseninstitut.org. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z. Bsp. Word, Excel) werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

Studentische Hilfskraft "Realtime Wireless Connectivity Development" (m/w/d)

Das Barkhausen Institut erforscht neueste digitale Kommunikations-Technologien und zeigt deren Anwendung in der Gesellschaft von morgen. Unser Ziel ist der Aufbau einer sicheren, flexiblen und zuverlässigen IoT-Plattform, um Geräte mit drahtlosen Kommunikationsfähigkeiten auszustatten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine  

Studentische Hilfskraft (m/w/d) für Realtime Wireless Connectivity Development

für unser Connected Robotics Labor. Das Connected Robotics Labor ist Teil des Barkhausen Instituts, einem neu gegründeten Forschungsinstitut. Wir bauen Showcases für Technologieprototypen mit Wow-Effekt. Unsere Themen sind Ultra Low Latency, Security & Privacy im Kontext des Internets der Dinge (IoT).

Das Projekt

Einer unserer Arbeitsbereiche ist Realtime Wireless Connectivity im Kontext des autonomen Fahrens und IoT. Wir entwickeln, realisieren und setzen ein Kommunikationssystem ein, das den „ultra-low latency“ und „high-reliability“ Anforderungen standhält.

Deine Aufgaben

  • Unterstützung bei der Entwicklung des Realtime Wireless Kommunikationssystems
  • Erstellung von Simulationsmodellen (Python)
  • Durchführung von Messungen und Auswertung der Messergebnisse
  • 2 Arbeitseinsätze pro Woche vor Ort (in unserem Labor oder Büro)

Deine Fähigkeiten

  • Studium der Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Programmierkenntnisse in Python
  • Basiswissen im Bereich Nachrichtentechnik
  • C++ Kenntnisse von Vorteil

Arbeiten mit uns

  • dynamische und agile Arbeitsweise
  • campusnah
  • Einblick in State of the Art der Echtzeitkommunikation

Bewerbungsprozess

  • kurzes Motivationsschreiben und Lebenslauf an careers@barkhauseninstitut.org. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z. Bsp. Word, Excel) werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

Student Assistant (m/f/d) for IC design/layout

The Barkhausen Institut researches the latest communication technologies and demonstrates their application in the society of tomorrow. Our goal is to build a secure, flexible and reliable IoT platform to equip devices with wireless communication capabilities. At the earliest possible date we are looking for a

Student Assistant (m/f/d) for IC Design and Layout (19 hours/week)

The Project

Within the next 3-6 months the student will help in design and layout of analog/RF circuits using CMOS/FDSOI process.

Your Tasks

  • Developing layout using Cadence Virtuoso tools
  • Creation of testbenches and design specific analog/RF blocks
  • Simulation and verification of assigned circuits

Your Skills

  • Bachelor or Master’s degree in electrical engineering or comparable
  • Basic knowledge in analog/RF circuit design
  • Prior experience in CMOS/FDSOI layout using Cadence virtuoso tools

Your Benefits

  • Dynamic and agile work
  • Close to TUD campus
  • Insight into the state of the art of IC (integrated circuits) design and layout

Application procedure: Short letter of motivation and curriculum vitae to careers@barkhauseninstitut.org. We only accept complete documents as one single PDF document. Applications that contain other file formats (e.g. Word, Excel) will not be considered in the selection process.

Student Assistant (m/f/d) for Wireless Communications Development

The Barkhausen Institute researches the latest communication technologies and demonstrates their application in the society of tomorrow. Our goal is to build a secure, flexible and reliable IoT platform to equip devices with wireless communication capabilities. At the earliest possible date we are looking for a

Student Assistant (m/f/d) for Wireless Communications Development (up to 19 hours/week)

The Project

Within the next 6 months the student will help in the development of a test setup and simulation tools for advanced wireless communications.

Your tasks

  • Writing Python code for a software-radio based (USRP) wireless testbed
  • Writing Python code for computer simulation of wireless communications systems
  • Running test protocols and analyzing measurement results

Your skills

  • Basic knowledge of digital communications and digital signal processing
  • Experience in programming, preferably in Python

Your benefits

  • Dynamic and agile work
  • Close to campus
  • Insight into the state of the art of real-time communication

Application procedure: Short letter of motivation and curriculum vitae to careers@barkhauseninstitut.org. We only accept complete documents as one single PDF document. Applications that contain other file formats (e.g. Word, Excel) will not be considered in the selection process.

Wir empfehlen gute Bewerberinnen und Bewerber an unsere Partner der Communitys des Empfehlungsbund.de.

 

Hinweise zum Datenschutz

Ihre in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen bzw. ggf. im Bewerbungsgespräch erlangten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens für diese hier ausgeschriebene Stelle verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 11 Abs. 1 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz i. V. m. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Die Bewerbungsunterlagen werden zur Wahrung der Einspruchsrechte für 6 Monate nach Beendigung des Einstellungsvorganges gespeichert und danach gelöscht bzw. datenschutzgerecht vernichtet. Die Einwilligung kann verweigert oder mit Wirkung auf die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. In diesen Fällen ist eine Bearbeitung der Bewerbung durch das Barkhausen Institut und damit eine Berücksichtigung im Bewerbungsverfahren nicht oder nicht mehr möglich. Sie haben das Recht, Auskunft zu den zu ihrer Person verarbeiteten Daten sowie die eventuellen Empfänger/innen einer Datenübermittlung zu erhalten. Eine Antwort dazu muss mit einer Frist von vier Wochen nach Eingang des Auskunftsersuchens erfolgen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten des Barkhausen Instituts oder auch an die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (Sächsischer Datenschutzbeauftragte) zu wenden. Für mehr Informationen verweisen wie auf unsere ausführlichen Datenschutzbestimmungen