Skip Navigation

Barkhausen Institut

Offene Stelle

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Promotion “IT-Sicherheit & Datenschutz” (m/w/d)

Das Barkhausen Institut forscht an neuesten Hardware-, Software- und Kommunikationstechnologien und demonstriert deren Anwendung in der Gesellschaft von morgen. Unser Ziel ist es, eine flexible und vertrauenswürdige IoT-Plattform zu entwickeln, die auf zuverlässiger Elektronik und sicheren Kommunikations­methoden basiert.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Promotion “IT-Sicherheit & Datenschutz” (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen und wird in Anlehnung an TV-L E-13 vergütet. Ziel der Stelle ist die Unterstützung einer weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung (z. B. Promotion).

 

Aufgaben

  • Forschung im Bereich IT-Sicherheits- und Datenschutz mit besonderem Fokus auf die Domäne des IoT
  • Erstellung von Modellen und Frameworks und zur Durchsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutz im Bereich des IoT
  • Analyse und Bewertung bestehender IT-Sicherheits- und Datenschutzlösungen
  • Engagement in der Wissenschaftskommunikation

 

Anforderungen

  • Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss auf dem Gebiet unseres Forschungsschwerpunktes (Informatik mit besonderem Fokus auf IT-Sicherheit & Datenschutz)
  • eine integrative und kooperative Persönlichkeit mit exzellenten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgezeichnetes und breites Fachwissen in den Bereichen IT-Sicherheit und datenschutz-fördernden Technologien mit besonderem Fokus auf das Internet der Dinge, Cloud Computing (insbesondere Edge Clouds) und 5G
  • Besondere Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Gebiete:
    • Kryptographie
    • Statistik und Stochastik
    • Technologien zur Verbesserung der Privatsphäre
    • Ökonomie der IT-Sicherheit und des Datenschutzes
    • Usability-Aspekte von IT-Sicherheit und Datenschutz
    • Formale Beweise und Verifikation
    • IT-Sicherheit & Datenschutz in und durch maschinelles Lernen
    • Messen & Bewerten von Sicherheit und Privatsphäre z. B. durch Mittel wie differential privacy

 

Was wir bieten

  • ein breitgefächertes Aufgabengebiet in einem modernen Institut
  • flexible Arbeitszeiten und -abläufe sowie flexible Homeoffice-Möglichkeiten
  • individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein internationales, wachsendes Team
  • Arbeit an zukunftsweisenden Technologien
  • Flache Hierarchien für deine Ideen und flexible Teams
  • Konkurrenzfähiges Gehalt

 

Wenn Sie für neue Technologien brennen und mit uns gemeinsam die digitale Welt von morgen gestalten wollen, sind wir auf der Suche nach genau Ihnen.

Leben und Arbeit sind bei uns miteinander vereinbar. Dafür bieten wir eine Reihe anerkannter familienfreundlicher Maßnahmen, wie Teilzeit, mobiles Arbeiten und die flexible Gestaltung der Arbeitszeit mit Rücksicht auf familiäre Bedürfnisse.  

 

Bewerbungsprozess

Ihre Bewerbung sollte enthalten: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopie der Abschlüsse und Zeugnisse. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument per E-Mail an careers@barkhauseninstitut.org entgegen. Bewerbungen, die andere Dateiformate enthalten (z. B. Word, Excel), werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt. Bitte geben Sie im Betreff “Security PhD-2022” an. Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermittelten Daten werden vom Barkhausen Institut (BI) verarbeitet. Das BI verwendet die Daten für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.