Skip Navigation

Barkhausen Institut

Offene Stelle

Referent der Geschäftsführung (m/w/d)

Das Barkhausen Institut ist das deutsche IoT-Institut mit Sitz in Dresden. Wir forschen an hochmodernen vernetzten Technologien und zeigen deren Anwendung in der Gesellschaft von morgen. Mit einer flachen Hierarchie und einem lebendigen Team bieten wir dir eine ideale Umgebung, um deine Ideen mit einzubringen. Wir schätzen Kommunikation und Teamwork, um unsere Ziele gemeinsam zu erreichen.

Zur Unterstützung des Management Teams des Institutes besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent der Geschäftsführung (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren mit der Option auf eine spätere Festanstellung zu besetzen und wird nach TV-L E-13 vergütet. Eine Besetzung in Teilzeit ist möglich. Wir bitten um Angaben des gewünschten Stundenumfangs in den Bewerbungsunterlagen.
 

Aufgaben

  • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen (z. B. Wissenschaftlicher Beirat, Aufsichtsrat) wie Terminkoordination, Vorbereitung von Sitzungsunterlagen, Beschlussvorlagen sowie Präsentationen in Absprache mit den Gruppenleitenden, einschließlich Protokollierung
  • Mitwirkung bei der inhaltlichen Planung und Organisation von Veranstaltungen des Management Teams
  • Mitwirkung bei der Umsetzung und Steuerung von strategisch relevanten Projekten
  • Organisation und Koordination von gruppenübergreifenden Vorhaben
  • Erstellung von internen und externen Berichten im Rahmen der Berichtspflichten
  • Erstellen von internen Richtlinien und Prozessbeschreibungen
     

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu o.g. Aufgabengebiet
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • wünschenswert ist berufspraktische Erfahrung im Wissenschaftsmanagement  
  • wichtiger sind allerdings:
    • Interesse an wissenschaftlichen und wissenschaftspolitischen Themen
    • selbstständige Arbeitsweise sowie eine strategische, analytische und strukturierte Denk- und Handlungsweise
    • ein hohes Maß an Selbst-/Zeitmanagement
    • Loyalität, hohe Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit
    • eine integrative und kooperative Persönlichkeit mit exzellenten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten

Du bist interessiert, meinst aber nicht alle Anforderungen der Ausschreibung zu erfüllen? Wir am Barkhausen Institut suchen nach Potenzialen und wollen diese aktiv fördern. Wir stellen nicht Lebensläufe, sondern Menschen ein. Deshalb möchten wir dich zu einer Bewerbung ermutigen!
 

Was wir bieten

  • ein breitgefächertes Aufgabengebiet in einem modernen Institut
  • flexible Arbeitszeiten und -abläufe sowie flexible Homeoffice-Möglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein internationales, wachsendes Team
  • Arbeit an zukunftsweisenden Technologien

Wenn Sie für neue Technologien brennen und mit uns gemeinsam die digitale Welt von morgen gestalten wollen, sind wir auf der Suche nach genau Ihnen.

Leben und Arbeit sind bei uns miteinander vereinbar. Dafür bieten wir eine Reihe anerkannter familienfreundlicher Maßnahmen, wie Teilzeit, mobiles Arbeiten und die flexible Gestaltung der Arbeitszeit mit Rücksicht auf familiäre Bedürfnisse.  

 

Bewerbungsprozess
Die Bewerbung sollte enthalten: Lebenslauf, Kopie der Abschlüsse und Zeugnisse.
Das Barkhausen Institut wertschätzt und fördert die Vielfalt sowie die Gleichberechtigung aller Geschlechter. Wir begrüßen daher Bewerbungen mit allen Hintergründen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Vollständige Unterlagen nehmen wir nur als ein PDF-Dokument per E-Mail an careers@barkhauseninstitut.org entgegen. Bewerbungen die andere Dateiformate enthalten (z.B. Word, Excel) können im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermittelten Daten werden vom Barkhausen Institut (BI) verarbeitet. Das BI verwendet die Daten für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.