Skip Navigation

Barkhausen Institut

Schaufenster der Forschung

Exzellenzcluster, Hightech, Spitzenforschung: Dresden zählt zu den wichtigsten Standorten wissenschaftlicher Forschung in Deutschland. Mit dem SCHAUFENSTER DER FORSCHUNG haben die Technischen Sammlungen Dresden im September 2020 eine neue Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe eröffnet, die über aktuelle Forschungsprojekte an Dresdner Instituten, über Ziele, Methoden und Ergebnisse der Forschung und über Innovationen aus Dresden informiert und zum Gespräch einlädt. Gemeinsam mit den Wissenschaftler*innen wurden dafür interaktive Exponate entwickelt und gebaut.

Das Barkhausen Institut beteiligt sich an der Ausstellung mit zwei interaktiven Exponaten.

  • Die IoT-Welt ist ein interaktives Panorama. Sie zeigt in welchen Bereichen des täglichen Lebens das Internet der Dinge eine Rolle spielt und lädt ein, diese Welt selbst zu entdecken. Dadurch soll sie den gesellschaftlichen Diskurs über die Chancen und Herausforderungen dieser Technologie anregen.
  • Eine neue Version unseres Roboter-Airhockey ermöglicht es, auf spielerische Art zu entdecken, was Latenz ist und warum sie eine zentrale Eigenschaft der Verlässlichkeit des Internets der Dinge ist. Das Spiel zeigt, dass der neue Kommunikationsstandard 5G Latenzen von wenigen Millisekunden erreichen kann. Beim Spiel gegen einen Roboter können die Besucher*innen den Unterschied zwischen 3G, 4G und 5G vergleichen. 

Das Panorama wurde mit der Firma intolight realisiert. Die Zeichnung des Panoramas stammt vom Künstler Robert Richter.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Dauer der Ausstellung: 12.09.2020 – 31.12.2021. Die aktuellen Öffnungszeiten finden sich auf der Website der Technischen Sammlungen Dresden

Ort: Technische Sammlungen Dresden, Junghansstraße 1 – 3, 01277 Dresden, Tram Linie 4, 10, Bus 61 Haltestelle "Pohlandplatz (Technische Sammlungen)”

Mehr Infos unter:

Technische Sammlungen Dresden oder SCHAUFENSTER DER FORSCHUNG